Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: ekiba / Martina Bocher

Arbeitsbereiche des Ältestenkreises

Was alles dazugehören kann – Ein Überblick

Jugendarbeit, Finanzen, Bauangelegenheiten, Gottesdienst und vieles mehr gehören zum Aufgabenbereich des Ältestenkreises. Da ist Arbeitsteilung sinnvoll und nötig, um niemanden zu überfordern und trotzdem alles zu bewältigen. In der Gemeinde haben zudem die einzelnen Aufgaben des Ältestenkreises unterschiedliches Gewicht. Es mag sein, dass die Jugendarbeit gut läuft, aber die Finanzen saniert werden müssen. Dann muss sich der Ältestenkreis für den einen Arbeitsbereich mehr Zeit nehmen als für die anderen. Wenn Schwerpunkte vereinbart werden, ist die Arbeit im Ältestenkreis befriedigender und zeitsparender.

Mögliche Arbeitsbereiche des Ältestenkreises bzw. Kirchengemeinderats:

Gottesdienst

- Liturgiekreis, der über die Gestaltung der Gottesdienste und des Kirchenraums nachdenkt.

- Besondere Gottesdienstformen: Gottesdienst im Grünen, Familiengottesdienst, Taufgottesdienste, Trauungen, Kindergottesdienst

- Predigtvor- oder -nachgespräch

Kirchenmusik

- Kirchenchor, Jugendchor, Posaunenchor, Instrumentalkreis, Orgeldienste, Band

Gemeindeentwicklung

- Vor- und Nachbereitung der Visitation, Gesprächskreis zu Grundsatzfragen, Vorbereitung des Gemeindebeirats, Entwicklung von Leitbildern und Zielen, Baufragen

- Gebäudeverwaltung, Renovierungen und Sanierungen, langfristige Gebäudeplanung

- Vermietung bzw. Überlassung von Räumen

Diakonie

- Kindergarten, Sozialstation, Nachbarschaftshilfe

Feste und Feiern

- Bazar, Gemeindefest, Ausflüge, Mitarbeitendenfest

Gruppen und Kreise

- Bibelkreis, Arbeit mit Erwachsenen, Frauenkreis, Männerkreis, Seniorengruppe, Krabbelgruppe, Besuchsdienstkreis

Konfirmandenarbeit

- Gespräche mit Konfirmanden, Konfi-Gottesdienste etc.

Kinder- und Jugendarbeit

- Kindergruppen, Kinderbibelwochen, Kinder- und Jugendfreizeiten, Projekte, Jugendgruppen, Internet-Café, Jugenddisko

Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit

- Vortragsveranstaltungen, Angebote für Senioren

Seelsorge

- Besuchsdienst, Neuzugezogenenbesuche, Geburtstagsbesuche

Kommune und Vereine

- Kontakt zum/zur Bürgermeister/in oder Ortsvorsteher/in, Kontakt zum bürgerlichen Gemeinderat, Kontakt zu Vereinen am Ort, Vertretung der Kirchengemeinde bei Veranstaltungen, Vertretung der Kirchengemeinde in Gremien, Kontakt zu Bürgerinitiativen

Mission und Ökumene

- Verbindung zu anderen christlichen Gemeinden am Ort, Verbindung zum Gustav-Adolf-Werk, Brot für die Welt, Partnerschaften

Öffentlichkeitsarbeit

- Gemeindebrief, Kontakt zu Lokalzeitung und Rundfunk, Internetauftritt/ Homepage, Schaukasten, besondere Aktionen (Jubiläen, Unterschriftenaktionen, Ältestenwahlen)

Vermögen und Verwaltung

- Haushaltsplan, Spenden und Sponsoring, Anstellungen, Verträge Dienstaufsicht, Rechtsangelegenheiten

- Wahrnehmung der Arbeitgeberaufgaben gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die für die Kirchengemeinde tätig sind

Für die meisten Gemeinden ist es unrealistisch, alle diese Arbeitsfelder abzudecken und alle diese Aktivitäten zu entfalten. Deshalb braucht es im Ältestenkreis eine Abstimmung über die Schwerpunkte, die gesetzt werden sollen.

 
Fragen zur Kirchenwahl
Quelle: ekiba

Kontaktieren Sie uns: 

Jörg Stephan, Annette Barth,          Bernd Lange

0721 / 9175 – 602                      kirchenwahlen[at]ekiba[dot]de